"QUELLO CHE NON SAI DI ME" wird beim Zürcher Filmpreis mit einer Special Mention geehrt

Die Jury des Zürcher Filmpreises vergibt eine Spezialerwähnung an die Regie und Autorenschaft für ihre Erzählhaltung in «Quello que non sai di me» mit folgender Begründung:

 

"Ein Paradebeispiel für Diversität im Film. Menschen auf der Flucht, Frauenrollen, Secondas und Secondos: Alle kommen vor, weil sie eben vorkommen und die Gesellschaft widerspiegeln, in der die Geschichte angesiedelt ist. Die Figuren werden ernst genommen – ohne einseitige Verurteilungen oder wohlfeile politische Stimmungsmache. Mit einer Spezialerwähnung für die ehrliche und zugleich zutiefst menschliche erzählerische Haltung von Autorenschaft und Regie möchte die Jury diese Leistung hervorheben."